Studieren im Ausland E-Mail
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 

Was wäre ein Studium, welches sich mit Sprachen und Kulturen beschäftigt, sich mit Literatur(en), Medien und landeswissenschaftlichen Inhalten auseinandersetzt, ohne entsprechende Aufenthalte in anderen Ländern? Wo und wie, wenn nicht in anderen Ländern, kann man theoretisch erworbene Kenntnisse am besten in die Praxis umsetzen, üben, trainieren - und vielleicht sogar Lehrveranstaltungen absolvieren, die für das Studium "zu Hause" anrechenbar sind? (dass man "nebenbei" auch eine Menge Spaß haben kann, neue internationale Freundschaften knüpft und Interkulturalität lebt, versteht sich von selbst ...)

Richtig: Hier ist von Auslandsaufenthalten die Rede!

Inzwischen sind wir Studierende zu Beginn des 21. Jahrhunderts ja bereits eine regelrechte "Erasmusgeneration" geworden: in den vergangenen fünfzehn Jahren seit dem EU-Beitritt 1995 absolvierten bereits einige Tausend österreichische Studierende einen Teil des Studiums im Ausland - kofinanziert durch die Europäische Union. Filmtipp als Einstimmung für künftige Erasmusaufenthalte: "Auberge espagnole" (teil 1 und 2):-)

Im folgenden Beitrag möchten wir aber nicht nur auf Erasmus, sondern auch auf andere Programme eingehen und Möglichkeiten aufzeigen, Sprachkurse, Praktika oder sonstige Aufenthalte in anderen, romanisch-sprachigen Ländern zu verbringen!

 

Studium im Ausland - Grundsätzliches:

Prinzipiell wirft der Entschluss, ein Auslandssemester oder -jahr an einer Universität in einem anderen Land zu absolvieren, einige Fragen auf. Diese Fragen betreffen sowohl persönliche Präferenzen und Lebensentwürfe als auch solche, die eher bürokratischer Natur sind:

  • Wohin kann ich eigentlich gehen? (Länder, Städte)
  • An welcher Uni kann ich studieren? Wie sieht es mit den dortigen Studienschwerpunkten aus? Kann ich dort auch für mein Zweitstudium Lehrveranstaltungen und Kurse absolvieren? Oder möchte ich nicht Kurse besuchen, sondern für die Diplomarbeit oder Dissertation recherchieren?
  • Welches Programm kommt für mich in Frage? Oder möchte ich quasi als "freelance" (fachspezifischer Terminus: "free mover" ins Ausland gehen)?
  • Wie finanziere ich meinen Auslandsaufenthalt?
  • Wie lange soll mein Auslandsaufenthalt sein? (Ein Semester? Ein Jahr? Länger?)
  • Wo und wann bewerbe ich mich?
  • Welche sind die Voraussetzungen für meine Bewerbung um ein Stipendium? (Studienabschnitt, -erfolg, Sprachkenntnisse)

Neben unserer Seite gibt es Infos zu Auslandsaufenthalten auch:

  • Bei der österreichische Hochschüler/innenschaft (ÖH): die ÖH bietet dir auf einen kurzen Überblick über die Möglichkeiten eines Auslandsstudiums, besonders zu den Fragen, die am Anfang eines Auslandsaufenthaltes stehen: also zu Fragen wie "wie finanziere ich das überhaupt?" "Welche Programme gibt es?" etc.
  • Broschürenservice der ÖH: Die ÖH informiert in der eigens gestalteten Broschüre studieren im Ausland ausführlich über dieses Thema.